«Auszeit» entstand im Rahmen der Projektarbeit «Sinn» von Tanja Mäder und Michele Tyler.
Ziel der Autorinnen Nathalie Kellenberger und Jacqueline Stahl war es, Texte für eine szenische Lesung zu kreieren. Die Lesung sollte «Sinn»-gemäss alle Sinne des Publikums ansprechen und es literarisch, musikalisch sowie kulinarisch teilhaben lassen. Aus dieser Idee entstand das vorliegende Buch als Grundlage für drei szenische Abende im September 2013.
Das Zusammenwirken der beiden Autorinnen liess einen bunten Strauss vertrauter
Figuren in bekannter Umgebung wachsen – eine Freude für Sinn und Wort.
Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre.

 

Auszeit (eBook)

CHF 8.00Preis
  • Format ePUB
    Kopierschutz Ja
    Seitenzahl 115 (Printausgabe)
    Erscheinungsdatum 04.12.2013
    Sprache Deutsch
    EAN 9783906037103
    Verlag boox-verlag
    Dateigröße 1145 KB
  • Nathalie Kellenberger, geboren 1978 in Schlieren, wuchs in Bassersdorf auf und lebt heute in Winterthur. Sie schloss die ETH Zürich 2005 mit dem Master in Software Engineering ab und arbeitet seither als Softwareentwicklerin. 2009 wurde sie an der SAL Zürich zum Studium «Literarisches Schreiben» zugelassen und hat im Januar 2012 mit einem Diplom abgeschlossen. Seit 2011 nimmt sie regelmässig an Schreibwettbewerben teil. Derzeit schreibt sie an einem Romanmanuskript.

    Jacqueline Stahl, geboren 1962 in Basel, lebt mit Mann und drei erwachsenen Söhnen im Aargau. Studium der Kunstgeschichte und Ethnologie in Basel, drei Jahre Tätigkeit im Bankfach in Zürich. Studium «Literarisch Schreiben» an der SAL, Zürich. Sie schreibt Texte und Geschichten, malt und gestaltet. Zudem organisiert und leitet sie seit mehr als 10 Jahren eine Literaturgruppe. 

boox-verlag

 

Verena Schneider Müller
Dürrhalde 16
CH-9107 Urnäsch


info@boox-verlag.ch

+41 (0)79 645 83 90

  • Facebook
  • Instagram

© boox-verlag                  Impressum                 webdesign media-graf.ch                Illustrationen samirabelorf.com